Skatepark im Bürgerpark | Saarbrücken

Saarbrücken

Skatepark im Bürgerpark

 

Der Bürgerpark auf dem Gebiet des zerstörten und verschütteten Kohlehafens, wurde in Fachkreisen durch den BDLA Award, Bonn 1989, über die Grenzen der Landeshauptstadt hinaus bekannt. Bei der Planung des Skateparks Saarbrücken galt somit ganz besonderes Augenmerk der nahtlosen Einbindung in das bestehende Gesamtkonzept dieses symbolisch-historischen Orts.

Das Design geprägt durch das Zusammenspiel von Ort-Beton und Klinker, ist für Außenstehende offen und gut ersichtlich. Für aktive Nutzer bietet das Design sämtliche Essentials, als auch einige einzigartige Skatepark-Feature bei sehr hoher Aufenthaltsqualität. Entstanden ist das Design in enger Zusammenarbeit mit Latz + Partner und dem Saar Skateboarding e.V. in detail-genauer Abstimmung mit der lokalen Beteiligungsgruppe.

Flächengröße: 1800 m², davon Skatefläche 790 m²

 Bausumme: 250.000 €, davon Skatefläche 155.000 €

Leistungsphasen: 1 – 8

Baubeginn: Ende 2018

Standort Hafeninsel.

Aus der Vogelperspektive – 790 m² Ort-Beton nahtlos in die bestehende Parkanlage integriert.

Bürgerpark inspiriert.

Material-Mix und Farbkonzept der gesamten Parkanlage, finden sich im Skatepark Design eingebettet in Ort-Beton wieder.

Skatepark im Bürgerpark

Saarbrücken

Recent Posts

Send this to friend