Skatepark Planung von und für Skater.

Wir sind LNDSKT.

Was wir anbieten?

Wir bieten individuelle Skatepark Planung nach HOAI 1-9 für nachhaltige Skateparks mit geringem Wartungsaufwand, hohem gestalterischen Wert und Liebe zum Detail. Diese basiert stets auf den Zielen des Auftraggebers und den Wünschen der lokalen Nutzer.

Allgemeine Skatepark Beratung, Klärung der Aufgabenstellung, Ziele der Gemeinde, Skatepark Standortanalyse, Masterplan erstellen, Ermittlung der potentiellen Nutzergruppe und Zusammenstellung der Beteiligungsgruppe, Organisation von Workshops mit der Beteiligungsgruppe.

Bestandsaufnahme, Gestaltung eines Skatepark Vorentwurfs auf Basis der Workshops, Kostenschätzung inkl. Vergleich mit finanziellen Rahmenbedingungen, Vorentwurf finalisieren, zusammenfassen und dokumentieren, Vorstellung mit 2D Modell in Gremien / Behörden.

Vertiefung Vorentwurf, Abstimmen mit anderen Fachbeiträgen und Behörden, Darstellung Entwurf 3D inkl. Angaben zu Materialien, Ausstattung, Mengenermittlung, Kostenberechnung und Vergleich mit Kostenschätzung, Entwurfsplanung zusammenfassen und dokumentieren

Zusammenstellung der Vorlagen und Nachweise für öffentlich-rechtliche Genehmigungen, Einreichen der Unterlagen, Ergänzen und Anpassen der Planungsunterlagen, Beschreibungen und Berechnungen

Erarbeitung der Ausführungsplanung bis zur Ausführungsreife, Abstimmen aller Fachbeteiligter, Erstellung der Detailpläne, Fortschreiben der Angaben zum terminlichen Ablauf

Erstellen eines Skatepark-spezifischen Leistungsverzeichnisses, Mengenermittlung auf Grundlage der Ausführungsplanung, Abstimmen der Leistungsbeschreibungen mit Fachbeteiligten, Kostenermittlung und Kostenkontrolle durch Vergleich mit Kostenberechnung, Terminplan, Zusammenstellen der Vergabeunterlagen

Einholen, prüfen und werten von Angeboten, Ausstellen eines Preisspiegels, Führen von Bietergesprächen, Erstellen der Vergabevorschläge, Dokumentation des Vergabeverfahrens, Zusammenstellung der Vertragsunterlagen, Kostenkontrolle durch Vergleich der Ausschreibungsergebnisse mit den bepreisten LV’s und der Kostenberechnung, Mitwirkung bei der Auftragserteilung

Überwachung der Ausführung, Überprüfen von Materiallieferungen, Abstimmen mit den an der Bauausführung Beteiligten, Fortschreiben und Überwachen des Terminplans, Rechnungsprüfung, Organisation der Abnahme von Bauleistungen, Überwachung Mängelbeseitigung, Auflisten von Verjährungsfristen, Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahmen daran, Kostenkontrolle, Dokumentation und rechnerische Ergebnisse des Objekts

Überwachung der Ausführung, Überprüfen von Materiallieferungen, Abstimmen mit den an der Bauausführung Beteiligten, Fortschreiben und Überwachen des Terminplans, Rechnungsprüfung, Organisation der Abnahme von Bauleistungen, Überwachung Mängelbeseitigung, Auflisten von Verjährungsfristen, Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahmen daran, Kostenkontrolle, Dokumentation und rechnerische Ergebnisse des Objekts

Grundlagen-ermittlung

Allgemeine Skatepark Beratung, Klärung der Aufgabenstellung, Ziele der Gemeinde, Skatepark Standortanalyse, Masterplan erstellen, Ermittlung der potentiellen Nutzergruppe und Zusammenstellung der Beteiligungsgruppe, Organisation von Workshops mit der Beteiligungsgruppe.

Vorplanung & Kostenschätzung

Bestandsaufnahme, Gestaltung eines Skatepark Vorentwurfs auf Basis der Workshops, Kostenschätzung inkl. Vergleich mit finanziellen Rahmenbedingungen, Vorentwurf finalisieren, zusammenfassen und dokumentieren, Vorstellung mit 2D Modell in Gremien / Behörden.

Entwurfsplanung & Kostenberechnung

Vertiefung Vorentwurf, Abstimmen mit anderen Fachbeiträgen und Behörden, Darstellung Entwurf 3D inkl. Angaben zu Materialien, Ausstattung, Mengenermittlung, Kostenberechnung und Vergleich mit Kostenschätzung, Entwurfsplanung zusammenfassen und dokumentieren

Genehmigungs-planung

Zusammenstellung der Vorlagen und Nachweise für öffentlich-rechtliche Genehmigungen, Einreichen der Unterlagen, Ergänzen und Anpassen der Planungsunterlagen, Beschreibungen und Berechnungen

Ausführungs-planung

Erarbeitung der Ausführungsplanung bis zur Ausführungsreife, Abstimmen aller Fachbeteiligter, Erstellung der Detailpläne, Fortschreiben der Angaben zum terminlichen Ablauf

Vorbereitung der Vergabe

Erstellen eines Skatepark-spezifischen Leistungsverzeichnisses, Mengenermittlung auf Grundlage der Ausführungsplanung, Abstimmen der Leistungsbeschreibungen mit Fachbeteiligten, Kostenermittlung und Kostenkontrolle durch Vergleich mit Kostenberechnung, Terminplan, Zusammenstellen der Vergabeunterlagen

Mitwirkung bei der Vergabe

Einholen, prüfen und werten von Angeboten, Ausstellen eines Preisspiegels, Führen von Bietergesprächen, Erstellen der Vergabevorschläge, Dokumentation des Vergabeverfahrens, Zusammenstellung der Vertragsunterlagen, Kostenkontrolle durch Vergleich der Ausschreibungsergebnisse mit den bepreisten LV’s und der Kostenberechnung, Mitwirkung bei der Auftragserteilung

Objekt-überwachung

Überwachung der Ausführung, Überprüfen von Materiallieferungen, Abstimmen mit den an der Bauausführung Beteiligten, Fortschreiben und Überwachen des Terminplans, Rechnungsprüfung, Organisation der Abnahme von Bauleistungen, Überwachung Mängelbeseitigung, Auflisten von Verjährungsfristen, Antrag auf öffentlich-rechtliche Abnahmen und Teilnahmen daran, Kostenkontrolle, Dokumentation und rechnerische Ergebnisse des Objekts

Objektbetreuung

Fachliche Bewertung innerhalb der Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche, Objektbegehung zur Mängelfeststellung vor Ablauf der Verjährungsfristen

Wie wir arbeiten?

Aus Zielen der Auftraggeber, Wünschen der lokalen Nutzer, Meinungen von Experten und eigenen Erfahrungen kreieren wir ganzheitliche Konzepte zeitgemäßer Skateparks. Als Büro für Skatepark Planung bieten wir ein gestalterisches Qualitätsversprechen, das sich durch fünf inhaltliche Merkmale kennzeichnet.

State of the Art

State of the Art

Moderne, progressive und zukunftsweisende Skatepark Gestaltung am Puls der Zeit.

Essentials First

Essentials First

Zeitlosigkeit durch bewährte Skatepark-Grundelemente, welche sich über Jahrzehnte hinweg als unverzichtbar herauskristallisiert haben.

Flow is Key

Flow is Key

Stimmige Anordnung der Elemente in Größe, Form und Anzahl für optimalen Fahrfluss im funktionierenden Gesamtkonzept.

Green is Beautiful

Green is Beautiful

Raum für Grünflachen, sowie Integration des Skateparks in seine natürliche Umgebung, um dessen Aufenthaltswert ästhetisch und atmosphärisch zu steigern.

Skateboarding is Fun

Skateboarding is Fun

Geplant und entworfen, um möglichst vielen Nutzern von Anfänger bis Profi gerecht zu werden. Der entscheidende gemeinsame Nenner: Spaß an der Nutzung.

Partizipation in Form einer Beteiligungsgruppe der lokalen Nutzer ist ein fester Bestandteil unserer Skatepark-Gestaltungsprozesse.

Wir unterstützen engagierte Skater auf dem Weg zum local Skatepark.

Wer wir sind?

Wir sind ein Team von Skateboardern, Landschaftsarchitekten, Konzeptern, und Planern, die die Leidenschaft zu  Skateboarding verbindet.

Geschäftsführer

Jonathan Wronn

Mit 20 Jahren Erfahrung in der Skateboard-Industrie, nutzt Jonathan seine langjährige Expertise aus Sport- und Eventmanagement um zwischen Skateboardern, Gemeinden und allen beteiligten Parteien einer Skatepark-Planung und Umsetzung zielorientiert zu vermitteln.

Konzepter

Veith Kilberth

Seit 1987 auf dem Skateboard, ehemaliger Profi-Skateboarder bei einer amerikanischen Skateboard-Company und Diplom Sportwissenschaftler – Veith vereint langjährige Skateboard-Erfahrung mit konzeptionell-analytischen Fähigkeiten um mit innovativem Denken zur Weiterentwicklung von Skateparks beizutragen.

Skateboard Experte

Norbert Szombati

Als aktiver Skateboard-Profi kennt und skatet Norbert Skateparks auf der ganzen Welt. Damit ist er stets auf dem aktuellsten Stand und spricht aus eigener Erfahrung, wenn es um die Planung von Skatepark-Elementen geht. Mit dieser Erfahrung und einem ausgeprägten Auge fürs Detail trägt er maßgeblich zum optimalen und zeitgemäßen Zusammenspiel von Höhe, Winkel, Radius und Form unserer Skatepark-Elemente bei.

Skateboard Experte

Denny Pham

Denny ist weltweit bekannt als Skateboard-Profi und Frequent-Traveller. Bei LNDSKT versorgt er das Planungsteam stets mit Inspirationen und neuen Ideen live von den Straßen und entlegensten Ecken dieser Welt. Er berät bei der Gestaltung und Umsetzung neuer innovativer Skatepark Elemente aus funktionaler Sichtweise.

Landschaftsarchitekt, AKNW

Tobias Zwickler

Seit 2008 Landschaftsarchitekt, war Tobias bereits an Konzeption, Planung und Umsetzungen zahlreicher nationaler und internationaler Projekte beteiligt.

Bei LNDSKT übernimmt der Diplom Ingenieur (FH) die klassischen Architektenleistungen, die gestalterische Einbindung der Skatepark Planung in die Umwelt sowie die technische Umsetzung für alle Leistungphasen gemäß HOAI 1-9.

Skatepark Planer

Darko Stevanovic

Darko ist gelernter technischer Zeichner und seit 20 Jahren aktiver Skater. Mit ausgeprägtem gestalterischen Gespür, visualisiert er die Ideen des Planungs-Teams in 3-D und integriert diese nahtlos in die Umgebung. Seine technischen Fähigkeiten sowie die langjährige Skateboard-Erfahrung tragen mit dazu bei, die praktische Funktionalität unserer Skateparks zu jedem Zeitpunkt des Design-Prozesses zu gewährleisten. Zu seinen bisherigen Projekten gehören der Währinger Park und der Loretto Plaza in Wien.

Unsere Mission?

Skateparks haben sich mittlerweile als alternative Bewegungsräume im öffentlichen Raum etabliert. Trotz der vielen guten Beispiele gibt es leider immer noch viel zu viele Umsetzungen, die nicht den modernen Standards entsprechen und am Bedarf der Nutzer vorbeigeplant wurden. Hier setzen wir an, deshalb gibt es LNDSKT. Unsere Mission ist es das Skatepark Angebot in Deutschland deutlich zu verbessern.

Fragen zur Skatepark Planung?

Wir helfen gerne weiter.